eBooks zum sofort Download
Hilfe    Blog    Kontakt    Newsletter    AGB    Impressum         Suche:   

Specials
Neue eBooks
Abos
Lesesoftware
Science-Fiction
Kostenlose eBooks
Gutschein kaufen

eBooks Belletristik
Romane & Erzählungen
Krimi & Thriller
Fantasy
Science-Fiction
Biographien
Erotik
Abenteuer & Western
Horror & Mystery
Comics
Humor & Satire
Kinder & Jugendbuch
Märchen & Sagen
Romantik & Arztromane
Theater & Lyrik

eBooks Sachbuch
Computer & Technik
Lexika & Nachschlagen
Naturwissenschaften
Reise
Esoterik
Film & Medien
eBook Publishing neu
Immobilien & Wohnen
Ingenieurswissenschaften
Kunst & Bildbände
Medizin
Geschichte
Musik
Essen & Trinken
Umwelt & Umwelttechnik
Beruf & Karriere
Mathematik & Statistik
Gesellschaft
Philosophie
Literaturwissenschaft
Politik
Psychologie
Pädagogik
Ratgeber
Tiere & Natur
Recht
Religion
Sport
Diverses

eBooks unter Android

So funktioniert es
Info
Newsletter
Lesungen
Partnerprogramm
beamBlog
RSS
Impressum
Datenschutz

Folgen Sie uns bei


Google+

ebook magazin und viele ebooks

 eBooks verkaufen - aber richtig!

eBook : eBooks verkaufen - aber richtig!
Autor: Holger Ehling & Richard K. Breuer

Preis: 4,99 EUR inkl. Mwst. 

Erschienen: PhilSpacePress 2011, ca. 50 Seiten *

Kategorie: Marketing und PR

Format:
eBook im ePub Format (Wasserzeichen) 903.41 KB In den Warenkorb
Bei Facebook teilen Bei Facebook teilen Bei Facebook teilen merken bewerten

Expertentipps: damit klappt's

Es war am 4. Juli 1971, als Michael Stern Hart die amerikanische Unabhängigkeitserklärung als digitalen Text ins Netzwerk der University of Illinois stellte und damit zum "Erfinder" des eBooks wurde. Mehr als 40 Jahre lang beschäftigt uns nun also das elektronische Publizieren und trotzdem sind die öffentlichen Debatten um die eBooks heute meistens schrill - und gerne auch banausig. Was im Umfeld der Buchbranche wenig verwundert: Bei aller Betonung der eigenen Fortschrittlichkeit und Aufgeschlossenheit ist man hier in seinen Grundfesten aufs Beharren angelegt. Natürlich wissen wir auch, dass außerhalb der USA derzeit ein wirklich lukrativer Markt für eBooks praktisch nicht existiert: Zwischen 0,5 und 1 Prozent des Buchmarkt-Umsatzes wird in Deutschland oder Frankreich mit eBooks realisiert, in Italien, Spanien und selbst in Ländern wie Japan oder Südkorea sieht es eher noch düsterer aus.
Uns interessieren diese Debatten wenig. Uns geht es ums Praktische: Der Text ist fertig, die Korrekturen und das Lektorat auch, die technische Produktion des eBooks hat funktioniert - aber wie erreicht die wertvolle Publikation ihr Ziel, will sagen: die Leser? Vor dieser Frage kapitulieren derzeit erstaunlich viele, die mit eBooks auf den Markt kommen. Das eBook in die Shops zu hieven ist eine Sache - aber wie sieht das aus mit dem Marketing, wie funktioniert die Kundenansprache?
Die Autoren der hier versammelten Texte geben Tipps von Praktikern für Praktiker. Ohne große Theoriegebäude und ohne die Frage, ob eBooks an sich etwas Schönes und Sinnvolles sind.


ebook magazin und viele books
Kundenbereich
Kundenbewertungen von beam-ebooks.de
Top eBooks

eBook Perry Rhodan Neo Paket 1: Vision Terrania

Perry Rhodan Neo Paket 1: Vision Terrania

eBook Dies Irae

Dies Irae

eBook Falkengrund 18 - Schlangenspuk

Falkengrund 18 - Schlangenspuk

eBook Falkengrund 19 - 80 Tage in den Tod

Falkengrund 19 - 80 Tage in den Tod

eBook Falkengrund 23 - Lorenz

Falkengrund 23 - Lorenz